Laufen

Ja Laufen..... puh.... Sport habe ich schon immer gemacht, aber Laufen, das war so gar nicht meins, reine Quälerei und die wenigen Versuche endeten völlig fertig auf der Couch mit dem Vorsatz !!NIE WIEDER!!

Dann habe ich das Rauchen aufgehört, nach über 25 Jahren. Natürlich hatte ich Panik vor einer Gewichtszunahme und wollte sportlich noch ne Schüppe drauflegen.........nun und so versuchte ich nochmal das Ding mit der Lauferei, diesmal mit Bedacht und ohne falschen Ehrgeiz.

 

Schon nach kurzer Zeit klappte es immer besser, auch dank Tom "Personal Trainer" himself, der mich immer mit Rat und Tat, großer Motivation und viel Geschrei ins nächste Level bringt.

 

World Trail Run Nov. 2010

Schon recht bald habe ich meine Vorliebe für den "Trail Run" entdeckt und mich aus einer Laune heraus für meinen ersten Wettkampf angemeldet

Petzelnight beim World-Trail-Run

Was ein Erlebniss, wir mußten in der Dunkelheit über Stock und Stein, durch den Wald und tiefen Matsch. Nikole (wird mit"c"geschrieben) konnte sich mit einer super Zeit auf´s Podium laufen, ich war stolz wie Bolle und wir waren aufgedreht wie die Duracell Hasen. Tom hat die Betreuung von Nikole (mit "c"), Olli und mir übernommen. Olli, das ist der Angeber der kompett die 3 Tage und somit 5km, 35km und 25 km in der Weltmeisterschaft gelaufen ist :-) Man munkelt es sei schwieriger für Tom gewesen uns zu beruhigen als Olli die kompletten drei Tage zu begleiten :-)

 

ach ja ........ und habe ich schon erwähnt das es die beste Entscheidung meines Lebens war die Raucherei zu lassen!!!

 

Nikolaus Lauf 2010

Angespornt und hochmotiviert habe ich mich dann gleich zu dem nächsten Lauf angemeldet. Nikolauslauf am Hengsteysee.

 

Nikole (mit"c") hat es wieder auf den zweiten Platz geschafft..... Superleistung!!!!man die ist aber auch schnell..... und auch ich mache stetig Fortschritte

Langlauf Winterberg

Langlauf in Winterberg

schon alleine landschaftlich eine lohnenswerte Sache und Spaß macht es auch :-)

Adriaaaaaan

Hier sollte jetzt eigentlich mein Bericht über den Halterner See Lauf stehen, aber der ist leider abgesagt worden wegen Eisplatten auf der Strecke. So bin ich dann selbst ein wenig gedüst, aber seht selbst.

 

das letzte Foto zeigt, das die Kamera anschließend opertativ entfernt werden mußte....... ;-)

Mein erster Halbmarathon Jan. 2011

Scheißegal für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich ;-)

22km gelaufen....ich gebe zu, es tat weh  ..... aber ich habe es geschafft und bin so so stolz..... man immerhin laufe ich doch erst seit  3 Monaten

Trailrunnig ....oder auch die Vorbereitung auf den Strongman

...Dein Herz schlägt laut und deine Lunge presst die verbrauchte Luft aus Deinen Atemwegen. Es ist ein herrlicher Tag und Du bahnst Dir Deinen Weg durch das unwegsame Gelände des Waldes. Über Bäume durch Bäche, bergauf und bergab...jeder Fußtritt fordert 100%tige Aufmerksamkeit von Dir. Du merkst die Belastung für Deinen gesammten Körper. Weiter, immer weiter...Du quälst Dich und Schweiß, Schlamm und Nässe durchtränkt Deine komplette Kleidung. Die Stille des Waldes, der laut Deines Atmens...es zaubert ein Lächeln auf Dein Gesicht...

Ergster Crosslauf

Bei diesem Lauf habe ich zu Anfang gleich alles falsch gemacht. Ich habe mich am Start von den anderen Läufern mitziehen lassen und bin volle Luft den Berg hochgedüst....... oben dann, wollte ich mich am liebsten übergeben und dachte: noch 6 mal diesen Berg hoch .... Niemals nie nicht...

Aber ich konnte dann meinen Rythmus noch finden und habe letztendlich die Ziellinie erreicht :-)

 

Hospizlauf Schwerte - Tom ist 30 km in den "five finger" Schuhen gelaufen

März.... noch ca. 4 Wochen bis zum Strongman und ich bin zur Zeit ständig verletzt :-(

Bin schon ganz traurig, ersts schmerzt die Hüfte und im Anschluß macht die Muskulatur dicht. Die  Reha Praxis am Europaplatz/ Herr Vogt hat das dann prima wieder hingekriegt ( und auch ein bißchen mit mir geschimpft) und schon folgte der Fuß, mit Verdacht auf Ermüdungsbruch,  im Prinzip kann ich seit Wochen kaum noch schmerzfrei trainieren und bin ständig mit vielen bunten Tapes verklebt.  Na, wird schon werden!!!! Ich hörte, so sei halt ein Sportlerleben :-)

Film - Strongman Run 2011
strongmanrun fertig.wmv
Windows Media Video-Format [16.3 MB]

                                   28 Hindernisse

                                650 Höhenmeter

 

YES I CAN!!!!!....... es war der Hammer und hat Megaspaß gemacht. Die Atmosphäre war gigantisch, immerhin waren 10000 Läufer am Start     Die Hindernisse waren gemein, aber machbar und die Hilfe untereinander war beeindruckend.

Die erste Runde lief prima und ich war guter Dinge, doch in der zweiten Runde ging mir der Kreislauf weg (Hungerast) und ich bin erstmal kläglich zu Boden gegangen :-)Nach ekliger Druckbetankung mit "PowerBarGel" .......iihhhhbääääähhhh........, aber trotzdem danke an die edlen Spender, ging es dann munter weiter :-) ........ An dieser Stelle möchte ich mich noch bei dem netten Herrn vom THW entschuldigen, dem ich Schläge angedroht habe weil er mich auf einer Liege wegtragen wollte.

" Ich laufe ins Ziel und wenn es das letzte ist was ich tue"!!!

 

Nun und so war es dann auch, mit einer super Zeit und dem Hochgefühl es geschafft zu haben. Den Rest werden die Bilder erzählen :-)

Ein großes Danke an Tom, der komplett beide Runden mit mir durchgezogen hat. Er wäre so viel schneller gewesen, aber der Spaß ging einfach vor :-))

Spezialtraining mit Nicole

.....oder bloß keine Langeweile :-)..... mit ein wenig Phantasie findet man überall einen "Spielplatz" außerdem ist das eine prima Vorbereitung für den - Suzuki Lake Run -

Der Lake Run war eine schöne Veranstaltung und die Sauerländer haben sich echt gemeine aber auch sehr lustige Hindernisse einfallen lassen. Was ich nicht so gut fand war, das ich nicht einen Sanitäter an der Strecke gesehen habe und einige Hindernisse waren wenig bis gar nicht gesichert.

Tom ist nach einer Runde ausgestiegen, die Kälte an dem Tag hat ihn hingerichtet

und das Schwimmen durch die Möhne hat es auch nicht besser gemacht. Nicole und ich sind aber gnadenlos durchgelaufen ( auch wenn Tom gesagt hat ich sei heute gelaufen wie eine Ente :-)) aber immerhin hat es noch für Platz 9 gereicht!!! Wir waren in 2.13Std durch. Nicole wäre natürlich wieder gnadenlos schneller gewesen, aber wir wollten das Ding gemeinsam laufen!!!

Dortmunder City Lauf

das Wetter war schlecht, aber die Stimmung war prima. Ich bin heute meine persönliche Bestzeit auf 10 km gelaufen und war total happy

ECCO Trail Indoor Westfalenhalle

Ecco Indoor Trail...... ich hatte Bock!!!!

ist doch prima durch die große Westfalenhalle zu laufen und sich einfach mal überraschen zu lassen.

Tag 1 - 1 km

Tag2 -  6 km

Tag3 - 12 km

hört sich ja erstmal ganz locker an :-)

 

 

erster Tag Freitag

meine Güte 1 km.... ist doch nix. Wenn der Start kommt, alles geben was geht, rennen was die Beine her geben.......... echt jetzt wie doof kann man sein.

Ich bin losgerannt als gäbe es kein Morgen mehr und bin froh das ich die Hindernisse hab stehen lassen :-) . Natürlich war nach 200 m der Ofen aus, die Muskulatur war dicht, der Puls auf dem Mond und ich kurz vorm Brechen

Eigentlich alles wie immer :-) ..... ich lerne es nie :-)

Tom hatte Fieber und wollte eigentlich gar nicht starten, hat sich dann aber eine Stunde vor Beginn umentschieden und ist angetreten ( unglaublich) Nicole hat sich entschieden nur am Sonntag zu laufen (hat die es gut ;-))

Samstag und Sonntag

die Strecke war echt hart, es war nicht möglich einen Rythmus zu finden da der Untergrund sehr anspruchsvoll war und immer anders, die Treppen waren zermürbend und ich war froh das wir das vorher am Phönixsee trainiert haben. Für mich hieß es hier nur noch ankommen, auf Zeit zu rennen brachte eh nichts, denn die wenigen Läufer die sich für den TripleTrail entschieden hatten kamen zum größten Teil aus dem Profilager. Salomon four trail/ Zugspitzen oder tough guy Läufer. So wurden wir auch ständig angekündigt ...." gleich starten unsere Favoriten, gleich kommen die Profis".... nicht doch!!!!! ich nix Favorit ich bin nur so dämlich und starte alle drei Tage :-) trotzdem bin irgendwie auf Platz 17 gelandet von 26, und am Sonntag Platz 18 von 66, das hat mich dann doch sehr gefreut weil ich mit viel weniger, nämlich gar nichts gerechnet hatte

nun und was soll ich sagen ...... Nicole hat es wieder auf´s Podium geschafft !!!!Dritter Platz beim 12 km Lauf .... HAMMER!!!!! ich bin ja dann immer kurz vorm losheulen wenn es einer von uns auf´s Treppchen schafft :-)

ups..... I did it again ;-)

wow was ne Nummer diesmal ...... wir sind als "Team pulsschlag" gestartet und Nicole und ich waren wieder dermaßen aufgeregt und voller Vorfreude und Sorge auch wirklich genug trainiert zu haben. Die Hinfahrt war leider schon total nervig so sind wir doch zielgenau von einen Stau in den nächsten gefahren. 

Am Veranstaltungstag hatten die Wetterfrösche leider Recht. 8 Grad dichter Nebel und Dauerregen... VERDAMMT!!! Schon vorm Start waren wir durchnässt und ausgekühlt.

 

Ich will es mal versuchen kurz zu machen.... Das war die härteste Nummer die ich je mitgemacht habe. Die Kälte in Verbindung mit der Anstrengung war mörderisch, durch 2-3 Grad kaltes Wasser freiwillig zu schwimmen kann man auch keinem wirklich erklären........die erste Runde war totaler Mist, da wir an einigen Hindernissen ziemlich lange  stehen mußten, in der zweiten Runde kamen wir gut durch aber waren völlig erschöpft. .... ja gut ich noch ein wenig mehr als Nicole (dieses zähe Luder ) ;-)

Trotz der unglaublichen Umstände haben wir es geschafft von 1300 Frauen auf Platz 270 zu rennen in 3:38 Std.

Den Rest werden die Bilder wohl erzählen ...... puh

 

 

Inline Skate Marathon am Mittelrhein

nun ich hatte in der Tat schon bessere Ideen als aus dem Nichts einen Wettkampf zu starten in einer Disziplin die ich noch nicht wirklich trainiert habe. :-)

Gut ich bin dann nach der Anmeldung noch zwei mal schnell um den See gesaust, aber das war es dann auch :-)

Von der Kondition war es völlig ausreichend, aber meine Muskulatur wußte ab km 30 gar nicht mehr was los ist. Die letzte 12 km habe ich dann nur noch abgespult, weil zurück wäre ja dann auch blöd gewesen ;-) , also hatte ich ja eh keine Wahl ........

 

Be2run

o.k die Atmosphäre im Dortmunder Stadion war schon cool und dort den Zieleinlauf zu machen hatte was, aber dennoch hat mir dieser Lauf nicht so gut gefallen. Zum Einen hatte ich einen schlechten Tag und schlechte Beine, aber zum Anderen war mir da einfach zu viel Trubel und es war viel zu laut.